AudioBox iOne Platinum

Unverbindliche Preisempfehlung inkl. 19% MwSt.: 169,00 €

Kompaktes und portables USB 2.0 Audio-Interface für iPad®, Mac und PC, Digitalwandlung mit 24 Bit/96 kHz und 105 dB Dynamik, XLR-Mikrofoneingang mit schaltbarer 48-V-Phantomspeisung für Kondensatormikrofone, hochohmiger Klinkeneingang für Saiteninstrumente mit passivem Tonabnehmer, rauscharmer Class-A-Vorverstärker mit Signal/Clipping-LEDs (grün/rot), DIRECT-Taster zum latenzfreien Abhören des Aufnahmesignals – bei Overdubs mit 50% Playbackanteil vom Rechner, großer Hauptlautstärkeregler, symmetrische1/4“-Klinkenausgänge (L/R) zum Anschluss von Studiomonitoren, Kopfhörerausgang (1/4“-Stereoklinke) mit separatem Lautstärkeregler, Stromversorgung über den USB-Port des Rechners bzw. das iPad®-Netzteil. Inkl. USB-Kabel (1,5 m) sowie Gratis-Key-Codes für „Studio One™ 2 Artist“, „Capture™ Duo“ (Apple App Store) und für einen Nimbit-Account zum optimalen Vermarkten der eigenen Produktionen.. Mehrspurfähige Recording-App „Capture™ for iPad“ für wenige Euro im Apple App Store erhältlich. Bequemer Drahtlostransfer der Aufnahmedaten vom iPad® zu Studio One auf dem Heimrechner. Maße: 15,0 x 13,5 x 4,4 cm; Gewicht: 620 g

Die AudioBox iOne™ ist ein zweikanaliges Audio-InterfaceDer XLR-Eingang auf der Frontseite links erlaubt

Die AudioBox iOne™ ist ein zweikanaliges Audio-Interface, das sich über die rückwärtige „Device“-Buchse direkt mit einem iPad® verbinden lässt. Zusätzlich findet sich dort ein USB-Port, um es auch mit einem Mac- oder Windows-Rechner betreiben zu können. Der XLR-Eingang auf der Frontseite links erlaubt den Anschluss eines Mikrofons, welches bei Bedarf auch mit 48-V-Phantomspeisung versorgt werden kann, die Klinkenbuchse rechts ist als Instrumenteneingang hochohmig ausgelegt – also für jegliche Saiteninstrumente, die einen passiven Tonabnehmer haben. Wichtig: diese Klinkenbuchse ist nicht geeignet für typische Line-Signale (externe Mischpulte, Synthies, Keyboards, Klangmodule, Rhythmusmaschinen usw.). Wer das benötigt, sollte sich direkt die nur unwesentlich teurere AudioBox iTwo anschauen, bei der sich die Klinkeneingänge entsprechend umschalten lassen.

Praktisch ausgedrückt: Die AudioBox iOne™ ist perfekt für die Aufnahme z.B. eines Sängers und einer E-Gitarre (oder Akustikgitarre mit Tonabnehmer) auf separaten Spuren. Bei Overdubs können anschließend weitere akustische Schallquellen (Mikrofon) oder Signale von Saiteninstrumenten mit passivem Tonabnehmer aufgenommen werden. Hier kommt auch der frontseitige DIRECT-Taster ins Spiel: er bewirkt, dass bei Overdubs das Aufnahmesignal direkt – also latenzfrei – abgegriffen und das Playback vom Rechner mit festem 50% Anteil hinzugemischt wird.

Studio One 3 Artist und “Studio Magic” Plugin-Suite – gratis!

Einen super Mehrwert stellen die Gratisbeigaben dar, die du dir nach Registrierung der AudioBox iOne Platinum von deinem Presonus-Account runterladen kannst: Studio One 3 Artist, die Weltklasse-DAW mit dem intuitiv schnellen Workflow, kostet normalerweise 109 EUR – dazu gehören auch 6 GB an Samples und Loops und die Zweispur-Recording-App „Capture™ Duo“. Für wenige Euro gibt es im Apple App Store auch eine mehrspurfähige „Capture™“-App. Der Knaller ist natürlich die „Studio Magic“ Plugin-Suite! Hier erhältst du astreine und speziell für die „Artist“ freigeschaltete VST-Plugins im Gesamtwert von über 600 EUR dazu: Mäag Audio EQ2, Eventide H910, Eventide Stereo Room und Brainworx bx-opto – plus als Freeware den SPL Attacker, das Lexikon MPX-i Reverb und die VST-Klangerzeugung Arturia Analog Lab Lite mit 17 legendären Keyboards und 500 editierbaren Presets.

Übrigens: nach Online-Registrierung erhalt man Gratis-Key-Codes, um sich die geniale PreSonus-DAW „Studio One™ 2 Artist“ und die Zweispur-Recording-App „Capture™ Duo“ runterzuladen. Für wenige Euro gibt es im Apple App Store auch eine mehrspurfähige „Capture™“-App.

An die AudioBox™ iOne lassen sich sowohl ein Paar Aktivmonitore (auf der Rückseite) als auch Stereokopfhörer (frontseitige Buchse) anschließen. Beide Ausgänge haben ihre eigenen Lautstärkeregler. Der Monitorregler ist bewusst groß ausgeführt, der Kopfhörerregler ist klein und liegt direkt oberhalb der Anschlussbuchse. Das Beste zum Schluss: auf einem iPad® aufgenommene Audiodaten lassen sich drahtlos zu Studio One™ auf dem Heimrechner übertragen!

Details

  • Kompaktes USB 2.0 Audio-Interface für iPad®, Mac und PC
  • Robustes Metallgehäuse (Front, Boden und Oberseite) mit rückwärtiger Kensington®-Lock-Öffnung
  • Digitalwandlung mit 24 Bit/96 kHz und 105 dB Dynamik
  • XLR-Mikrofoneingang mit schaltbarer 48-V-Phantomspeisung für Kondensatormikrofone
  • Hochohmiger Klinkeneingang für Saiteninstrumente mit passivem Tonabnehmer
  • Rauscharmer Class-A-Vorverstärker mit Signal/Clipping-LEDs (grün/rot)
  • Übertragungsbereich: 10 Hz bis 40 kHz, Klirrfaktor: 0,008% THD
  • Schaltbare 48-V-Phantomspeisung für Kondensatormikrofone
  • DIRECT-Taster zum latenzfreien Abhören des Aufnahmesignals bei Overdubs (50% Playbackanteil vom Rechner)
  • Symmetrische 1/4“-Klinkenausgänge (L/R) zum Anschluss von Studiomonitoren
  • Großer Hauptlautstärkeregler
  • Kopfhörerausgang (1/4“-Stereoklinke) mit separatem Lautstärkeregler
  • Stromversorgung über den USB-Port des Rechners bzw. das iPad®-Netzteil
  • Inkl. Gratis-Download von „Studio One™ 2 Artist und „Capture™ Duo“ (Apple App Store)
  • Inkl. Gratis-Nimbit-Account zum optimalen Vermarkten eigener Produktionen
  • Mehrspurfähige Recording-App „Capture™ for iPad“ für wenige Euro im Apple App Store erhältlich
  • Bequemer Drahtlostransfer der aufgenommenen Audiodaten vom iPad® direkt zu Studio One auf dem Heimrechner
  • Maße: 15,0 x 13,5 x 4,4 cm
  • Gewicht: 620 g

Studio One 3 Artist

  • professionelle DAW-Software (Vollversion)
  • elegante Ein-Fenster-Philosophie mit durchgängiger Drag&Drop-Funktionalität
  • unbegrenzte Zahl an Audio- und MIDI-Spuren
  • übersichtlicher Content-Browser mit Preview-Player
  • komfortables MIDI-Mapping-System
  • Echtzeit-Timestretching und -Resampling
  • automatische Delay-Kompensation
  • Mehrspur-MIDI-Editing und Track-Transform-Funktion
  • Transientenerkennung mit editierbaren Markern
  • Groove Extract per Drag&Drop
  • Event-basierte Effekte
  • Makro-Werkzeugleiste
  • editierbare Ordnerspuren, umfangreiche Automationsfunktionen
  • 30 integrierte „Native Effects”-Plugins
  • MaiTai – polyphoner Analogsynthesizer
  • Mojito – subtraktiver Analogsynthesizer
  • SampleOne – Sample-Player mit Drag&Drop
  • Presence XT Sampler, Impact Drum-Sampler
  • mehr als 6 GB an Zusatzcontent (Loops, Samples, Plugins)

Studio Magic Plugin-Suite

  • Mäag Audio EQ2
  • Eventide H910
  • Eventide Stereo Room
  • Brainworx bx-opto
  • SPL Attacker
  • Lexikon MPX-i Reverb
  • Arturia Analog Lab Lite
  • Systemanforderungen

    Macintosh:

    Mac® OS X 10.7.5 oder neuer
    Intel® Core™ Duo Prozessor (Intel® Core i3 oder besser empfohlen)
    4 GB RAM (8 GB oder mehr empfohlen)
    USB 2.0 Port
    Internetverbindung zum Registrieren des Geräts und Herunterladen der Gratis-Software
    Interne oder externe Festplatte (7200 UPM dringend empfohlen)
    Monitor mit einer Auflösung von mindestens 1280x800

    Windows:

    Windows® 7 x64/x86 SP1, Windows® 8 x64/x86 oder neuer
    Intel® Core Duo Prozessor (Intel® Core i3 oder besser empfohlen)
    4 GB RAM (8 GB oder mehr empfohlen)
    USB 2.0 Port
    Internetverbindung zum Registrieren des Geräts und Herunterladen der Gratis-Software
    Interne oder externe Festplatte (7200 UPM dringend empfohlen)
    Monitor mit einer Auflösung von mindestens 1280x800

    Apple iPad®:

    iPad® Air, iPad 2, iPad® 3, iPad® 4, iPad® mini, iPad® mini mit Retina-Display
    iOS 7.0.1 oder neuer

    Technische Daten


    Mikrofon-Eingang

    Typ: 1.200 Ω
    Impedanz:
    Signal/Rausch-Abstand: >95 dB (20 Hz - 22 kHz @ +4 dB, Verstärkungsfaktor 1)
    Klirrfaktor, THD+N: <0,008% (ungewichtet, 1 kHz @ +4 dB, Verstärkungsfaktor 1)
    Frequenzgang: 10 Hz – 40 kHz
    Regelbare Verstärkung: 0 dB bis +52 dB
    Maximaler Eingangspegel: +10 dBu (Verstärkungsfaktor 1, 1 kHz @ 0,5% THD+N)
    Phantomspeisung: +48 V (±2 V)

    Instrumenten-Eingang

    Typ: TS-Klinke, 1/4“, unsymmetrisch
    Impedanz: 1 MΩ

    Line-Ausgang

    Typ: 2x TSR-Klinke (L/R), 1/4“, symmetrisch
    Impedanz: 51 Ω

    Kopfhörer-Ausgang

    Typ: Stereoklinke, 1/4“
    Leistung: 60 mW pro Kanal an 60 Ω Last
    Frequenzgang: 20 Hz – 30 kHz (±1 dB)

    Digital-Audio

    Dynamikumfang A/D-Wandlung: 105 dB
    Dynamikumfang D/A-Wandlung: 105 dB
    Wortbreite: 24 Bit
    Sample-Frequenz: 44,1 kHz / 48 kHz / 88,2 kHz / 96 kHz
    Referenzpegel bei 0 dBFS: +10 dBU

    Maße und Gewicht

    Breite: 15,0 cm
    Tiefe: 13,5 cm
    Höhe: 4,4 cm
    Gewicht: 620 g